Wald und Forstwirtschaft

In unserem Amtsgebiet sind 16 Prozent der Fläche von Wald bedeckt: insgesamt 26.350 Hektar. Die fünf Revierförster des AELF Erding betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher.

Meldungen

Neuzugang
Neuer Revierleiter im Forstrevier Freising-Nord

Michael Matuschek, Revierleiter Freising-Nord

Michael Matuschek,
Revierleiter Freising-Nord

Seit 1. September 2019 ist das Forstrevier Freising- Nord wieder besetzt. Neuer Revierleiter ist Forstamtmann Michael Matuschek. Das Büro des Forstreviers ist nach wie vor in der Außenstelle des AELF Erding in Moosburg, Herrnstraße 16 (ehem. Amtsgericht) untergebracht. Herr Matuschek steht den Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern in allen forstlichen Fragen zur Verfügung und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.
 

Sprechzeiten und Kontakt

Michael Matuschek
AELF Erding
Herrnstraße 16, 85368 Moosburg a. d. Isar
Tel.: 08761 682126
Mobil: 0170 2289277

Sprechzeiten: Jeden Mittwoch von 8:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Weichen für das kommende Frühjahr stellen
Käferbäume weiterhin zügig aufarbeiten

Borkenkäfer Schadbild


Die im Juli und August von Borkenkäfern befallenen Fichten werden jetzt erkennbar. Da sich die angelegten Bruten unter der Rinde auch im Herbst und Winter weiterentwickeln, besteht die Gefahr, dass noch viele reife Käfer entstehen, die dann mit der Rinde abfallen und am oder im Waldboden überwintern. Was Waldbesitzer tun können, um dies zu verhindern, erfahren Sie hier.  Mehr

Jetzt anmelden!
Forstliche Exkursion für Waldbesitzer

Personengruppe beim Waldbegang

Die Forstverwaltung (AELF Erding) veranstaltet dieses Jahr zum zweiten Mal eine kostenlose forstliche Exkursion für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. Ziel der Fahrt sind größere Wiederaufforstungen von Kahlflächen mit Mischwald im Landkreis Erding. Die Lehrfahrt findet am Freitag, den 25. Oktober 2019 statt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.  Mehr

Jetzt anmelden!
Bildungsprogramm Wald 2020

Personengruppe im Wald

Das Bildungsprogramm Wald (BiWa) ist eine Seminarreihe der Forstverwaltung Erding. Es besteht aus sechs Theorieblöcken und zwei Praxisnachmittagen und beinhaltet Basiswissen zu rechtlichen Fragen im Wald, waldbaulicher Behandlung und weiteren Themen rund um das Thema Wald und Waldbewirtschaftung. Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer können sich ab sofort für den neuen Kurs anmelden.  Mehr

Verabschiedung
Revierleiter Holzner in der Freistellungsphase

Revierleiter Hans-Helmut Holzner

Zum 01.07.2019 trat der langjährige Leiter des Forstreviers Freising Nord, Herr Forstamtmann Hans-Helmut Holzner, in die Freistellungsphase seiner Altersteilzeit. Herr Holzner war über über 26 Jahre Revierleiter im Forstrevier „Freising Nord“.  Mehr

Rückblick auf Seminarreihe
Waldbesitzer absolvieren Bildungsprogramm Wald 2019

Teilnehmer im Schulungsraum

Im Winter 2019 veranstaltete die Forstverwaltung des AELF Erding zum ersten Mal die Seminarreihe „Bildungsprogramm Wald“ (abgekürzt: BiWa). 30 Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer aus den Landkreisen Erding und Freising absolvierten erfolgreich das Fortbildungsprogramm.   Mehr

Neue Termine im Januar 2020 - jetzt anmelden!
Grundkurse für sichere Waldarbeit

Forstwirt mit Motorsäge bei der Holzernte

Mit diesem Grundkurs erwerben Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, sowie im Betrieb mitarbeitende Angehörige, die wichtigsten Kenntnisse der Waldarbeit. Die nächsten Kurse finden im Januar 2020 statt. Bitte melden Sie sich für alle Kurse zeitig an, da nur wenige Plätze vorhanden sind und diese in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben werden.   Mehr

Baum des Jahres 2019
Die Flatter-Ulme: Überlebenskünstlerin im Auwald

Knospen der Flatter-Ulme

Foto: A.Ploner

Bei Spaziergängen im Auwald fallen dem aufmerksamen Waldbesucher Flatter-Ulmen sofort auf: als einzige europäische Baumart bildet sie auffällige Brettwurzeln, die sich den Stammfuß hochziehen. Dies kennt man sonst nur von Baumarten aus Tropenwäldern.  Mehr

Aktuelle regionale Ergebnisse liegen vor
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2018

Andreas Ploner bei der Aufnahme

Die Bayerische Forstverwaltung erstellte 2018 wieder für jede Hegegemeinschaft ein Forstliches Gutachten zur Situation der Waldverjüngung. Die Forstlichen Gutachten sollen die Beteiligten in die Lage versetzen, für die kommenden drei Jagdjahre einvernehmlich gesetzeskonforme Abschusspläne aufzustellen. Die regionalen Ergebnisse der aktuellen Forstlichen Gutachten finden Sie hier.  Mehr

Jetzt anmelden!
Waldpädagogik mit der Forstverwaltung

Waldpädagogik mit Kinder im Wald

Foto: Pflanzl

Lehrkräfte und Förster können gemeinsam den Kindern die faszinierende Welt unserer heimischen Wälder näher bringen. Kinder sollen mit den Tieren, Pflanzen und Pilzen des Waldes vertraut gemacht werden und die vielfältigen Zusammenhänge in der Natur begreifen. Dabei sollen alle Sinne zum Einsatz kommen, denn nichts prägt sich leichter ein als etwas, das man fühlen, riechen oder sehen kann.   Mehr

Unfallrisiko minimieren
Käferholz sicher aufarbeiten

Holzpolter

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) rät Waldbesitzern aufgrund der aktuell stark ansteigenden Unfallzahlen, die Aufarbeitung von Käferholz an Forstprofis zu vergeben. Bei aller Dringlichkeit muss die Arbeitssicherheit trotzdem ganz obenan stehen, mahnt die SVLFG.  Mehr

Naturwaldreservat Echinger Lohe

Gelbe Schlüsselblumen

Das Naturwaldreservat Echinger Lohe liegt als isoliertes Waldstück des ehemaligen Münchner Lohwaldgürtels südlich des Industrie- und Gewerbegebiets Eching-Ost im Landkreis Freising. Das Reservat befindet sich im Staatswald und ist Teil des Flora-Fauna-Habitat-Gebiets „Heideflächen und Lohwälder nördlich von München“.   Mehr

Die Forstwirtschaft im Amtsbereich

Die Forstwirtschaft im Landkreis Erding

Ein Weg lädt zum Spaziergang durch den Wald ein

Erding ist mit einem Waldanteil von nur 13,5% (11.760 ha) der Landkreisfläche der waldärmste Landkreis Bayerns. Insbesondere der flache Westen des Landkreises ist arm an Wäldern.  Mehr

Die Forstwirtschaft im Landkreis Freising

Unter vielen Baumarten im Wald

Die Waldfäche im Landkreis Freising beträgt ca. 14.600 Hektar. Der Anteil des Waldes an der gesamten Landkreisfläche liegt mit rund 18 % deutlich unter dem bayerischen Durchschnitt (36%).   Mehr

Aktuelles zum Borkenkäfer

Ips-typographus Kaefer Fstahl

Waldattraktionen Bayern

Symbolfoto

Förderprogramm - Staatsministerium  Externer Link

Waldbesitzer-Portal

Logo Försterfinder

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft